Klimaschutz durch Holzbau von Ing. Markus Franzl

Bauen mit Holz ...

 

Verantwortung im Klimaschutz bedeutet Verantwortung für die nächste Generation, für die Kinder und Kindeskinder zu übernehmen und ihnen einen lebenswerten Planeten zu hinterlassen.
Blickt man auf die Energiedebatten, wird schnell klar, dass jeder Einzelne etwas zur Energiebilanz beitragen kann.
Durch den Einsatz von Holzprodukten werden Treibhausgas-Emissionen vermieden.
Holz speichert auch nach der Verarbeitung weiterhin enorme Mengen CO2.
Durch Wiederaufforstung nach Schlägerungen wachsen auf natürliche Art und Weise neue CO2 Speicher, deren Abfallprodukt unser lebensnotwendiger Sauerstoff ist.

 

Holz hat viele Vorteile, nicht nur was die CO2-Bilanz betrifft, es ist ein hervorragender Wärmeschutz im Winter und Hitzeschutz im Sommer.
Dies führt dazu, dass bei richtiger Ausführung auch die Energiekosten bei Erhaltung und beim Bewohnen niedrig gehalten werden können.
Holz sorgt mit seinem hohen Anteil an ätherischen Ölen, behaglicher Oberflächenwärme und Atmungsaktivität für ein gesundes Raumklima und eine optimale Luftfeuchtigkeit.
Die Staubbildung wird gemildert und sorgt so besonders für Allergiker für ein behagliches Wohnklima.
Je nach Holzstärke sorgt der Massivholzbau für eine deutliche Minderung der Strahlungsbelastung.
Aber auch der Lärmschutz ist bei Holz deutlich höher als im Vergleich zu Beton. Holz wirkt angenehm und beruhigend auf uns Menschen.
Es hat einen hohen Wohlfühlfaktor.

 

Der europäische Green Deal zeigt, wie wir unsere Art zu leben und zu arbeiten, zu produzieren und zu konsumieren, ändern müssen, um gesünder zu leben und unsere Unternehmen innovationsfähig zu machen.
Diesen grünen Deal wollen wir als Zimmerei im Bereich energie- und ressourcenschonendem Bauen und Renovieren tatkräftig unterstützen und umsetzen.
Außerdem wollen wir die gesundheitlichen Vorteile noch mehr betonen und hervorheben.

Foto Bannner von Holzbau Franzl
Foto Staatlich Geprüfter Holzbaumeister

Dazu haben wir die folgenden Unternehmensziele entwickelt, die wir in den nächsten Jahren umsetzen werden:

  • Klima-fördernder, ökologischer, minimalistischer Bau von Holzhäusern.
  • Verwendung von rein ökologischen Baustoffen und Bauzusatzstoffen.
  • Kostengünstige und ressourcenschonendem Produktion unter Einbeziehung der gesamten Verarbeitungskette, um ein Holzhaus für jeden erschwinglich zu machen.
  • Nachhaltige Gestaltung und Ausführung, um eine umweltfreundliche Entsorgung/Recycling am Ende der Lebensdauer zu gewährleisten. Dies erfolgt auch unter Verwendung von ökologischen Zusatzmaterialien, wie z. B. Dämmstoffe, Verputze, Farben, etc.
  • Kurze Bauphasen gewährleisten, damit Kunden Zeit und Kosten, wie z. B. Mietkosten, Ausfall von Mieteinnahmen, etc., sparen.
  • Einsatz modernster 3D-Abbund- und Vermessungssoftware, so dass u.a. für den Kunden 3D-Darstellungen generiert werden können und ein virtueller Rundgang durch das geplante Gebäude simuliert werden kann. Da wir großen Wert auf ressourcenschonenden Materialverbrauch legen, kann dies durch die Verwendung dieser Software optimal umgesetzt werden.
  • Wartung und Kontrolle der errichteten Holzbauten.

Zimmerei-Holzbau Franzl - Ing. Markus Franzl

Urbar 5 | 5651-Lend | +43 664 2823461 oder +43 664 3551277 | holzbau@franzl.at

Kontakt | Impressum | Haftung | Datenschutz

Zimmerei-Holzbau Franzl - Facebook Zum Seitenanfang